NBN

Blasorchester Tungendorf

 

 

Benefizkonzert

Blasorchester Tungendorf

Das Konzert fällt leider aus!

Das Blasorchester Tungendorf (BOT) kann auf eine bald 100-jährige Geschichte zurückblicken und ist mit ca. 35 aktiven Musiker*innen zwischen 10 und 80 Jahren eines der größten Blasorchester im Großraum Neumünster.

Musikalisch deckt es mit seinem Repertoire die gesamte Bandbreite der Blasmusik von Klassik über Pop bis zu originalen Blasorchesterwerken ab. Regelmäßige Übungswochenenden und Teilnahmen an Musikfesten und Wertungsspielen fördern nicht nur das gemeinsame Musizieren, sondern vor allem auch den Zusammenhalt und den Teamgeist der Musiker*innen. Beim Landesmusikfest in Neumünster 2012 wurde es in der Mittelstufe mit „ausgezeichnet“, 2014 beim Landesmusikfest in Bredstedt in der Mittelstufe mit „sehr gut“, sowie 2018 in Norderstedt in der Oberstufe mit „sehr gut“ ausgezeichnet. Ganz besonders hoch zu bewerten sind diese Ergebnisse auch deshalb, weil sie zeigen, dass die Integration von neuen und jungen Musiker*innen in die Gruppe in jedem Jahr immer wieder neu gelingt.

Das Blasorchester wird von Maik Gess dirigiert. Er ist gelernter Schlagzeuger (u.a. im Marine Musikcorps Kiel). Seine Lieblingswerke in der Blasmusik sind u.a.: Throne of the North (Matthias Wehr) und Armenien Dances Part 2 (Alfred Reed). Für das BOT wünscht er sich musikalisch einen guten Mix aus Originalliteratur der Blasmusik, Film- und Musicalmelodien sowie Stücke aus dem Genre der Unterhaltungsmusik.